fbpx

Die Angabe personenbezogener Daten sowie die Zustimmung zu deren Verarbeitung sind völlig freiwillig. Alle uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur in dem Umfang und zu dem Zweck verarbeitet, für den Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Wenn Sie sich jedoch entschließen, uns nicht die für die Bearbeitung der Bestellung erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen, und Sie deren Bearbeitung nicht zustimmen, können wir Ihre Bestellung leider nicht bearbeiten. Bitte denken Sie daran, dass Sie das Recht haben, Ihre persönlichen Daten jederzeit zu aktualisieren oder vollständig zu löschen. Sie können es selbst oder mit unserer Hilfe tun, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Wir versichern Ihnen, dass unser Unternehmen eine restriktive Sicherheitsrichtlinie für personenbezogene Daten einhält. Ihre persönlichen Daten sind bei uns sicher und wir bemühen uns, dass dieses Niveau jedes Jahr steigt. Wir glauben, dass Sie sich durch das Lesen unserer Datenschutzbestimmungen sicher fühlen und gerne einkaufen können.

  1. Allgemeines

    1. Diese Datenschutzrichtlinie des Online-Shops dient nur zu Informationszwecken und stellt keine Verpflichtung für Kunden oder Kunden des Online-Shops dar.
    2. Der Administrator der über die Website www.stop2covid.org gesammelten personenbezogenen Daten ist die Polish Dairy Limited Liability Company mit Sitz in Warschau, Ul. Krakowiaków 46, 02-255 Warschau, NIP: 5223054886, REGON: 363776506, eingetragen in das Unternehmerregister des Bezirksgerichts der Hauptstadt Warschau in Warschau, XIII. Handelsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000603574 mit einem Grundkapital in Höhe von 520.000 PLN; E-Mail: kontakt@stop2covid.org – im Folgenden als “Administrator” bezeichnet und gleichzeitig Administrator der Website stop2covid.org und Verkäufer von Produkten über diese Website. Der Verkäufer von Produkten nach Bestellungen von Kunden aus Österreich und Deutschland ist die Firma UNICONSULT Wick & Partner Unternehmensberatung GmbH, mit Sitz in Österreich, 4020 Linz, Hauptplatz 24.
    3. Die personenbezogenen Daten des Leistungsempfängers und des Kunden werden gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten vom 10. Mai 2018 (Bundesgesetzblatt 2019.1781, d. H. Vom 19. September 2019, 19, in der jeweils gültigen Fassung) (im Folgenden: Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten) und dem Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten verarbeitet Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege vom 18. Juli 2002 (Bundesgesetzblatt 2020.344, d. h. vom 2020.03.03 in der jeweils gültigen Fassung).
    4. Der Administrator erklärt, dass er die Interessen der betroffenen Personen schützt und insbesondere sicherstellt, dass die von ihm erhobenen personenbezogenen Daten gemäß geltendem Recht verarbeitet werden; für bestimmte, rechtmäßige Zwecke gesammelt und keiner weiteren Verarbeitung unterzogen werden, die nicht den Zwecken entspricht, für die sie verarbeitet werden.
    5. Alle Ausdrücke in dieser Datenschutzrichtlinie, die mit einem Großbuchstaben beginnen (z. B. Verkäufer, Website, elektronischer Dienst), sollten gemäß ihrer Definition in den Bestimmungen des stop2covid.com-Projekts unter www.stop2covid.org verstanden werden.
  2. Zweck und Umfang der Datenerfassung

    1. Zweck, Umfang und Empfänger der vom Administrator verarbeiteten Daten ergeben sich jedes Mal aus Maßnahmen, die der Dienstnutzer oder der Kunde auf der Website ergriffen hat.
    2. Zweck und Umfang der Erfassung personenbezogener Daten von Dienstnutzern oder Kunden durch den Administrator sind folgende:
    3. Registrierung – Bitte geben Sie bei der Registrierung die Daten an, die zum Erstellen eines Kontos auf der Website erforderlich sind, damit Sie bei jedem nachfolgenden Kauf keine Zeit damit verschwenden müssen, das gesamte Bestellformular nachzufüllen. Nach dem Anmelden kann ein registrierter Kunde auch den Status der Bestellung und die Historie der getätigten Einkäufe überprüfen. Ein registrierter und angemeldeter Kunde kann die Daten jederzeit selbst korrigieren oder vervollständigen. Bitte geben Sie bei der Registrierung Folgendes an: Vor- und Nachname – erforderlich, damit wir später einen Verkaufsbeleg ausstellen und das Paket adressieren können; Adresse (Straße, Hausnummer / oder Haus- und Wohnungsnummer, Postleitzahl und Stadt) – erforderlich, um das Paket zu adressieren; E-Mail – erforderlich, um sich beim Konto anzumelden, und Kommunikation im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Shops; Telefonnummer – erforderlich bei Auswahl einiger Versandmethoden (von den Spediteuren erforderlich). Die bei der Registrierung angegebenen Daten werden nur vom Administrator verarbeitet und nicht anderweitig verwendet.
    4. Bestellung aufgeben – Bitte geben Sie bei der Bestellung die für die Bestellung erforderlichen Daten an, die bei registrierten und angemeldeten Kunden teilweise automatisch aus den bei der Registrierung angegebenen Daten erhoben werden. Bitte geben Sie bei der Bestellung Folgendes an: Vor- und Nachname oder Name des Unternehmens / der Institution – erforderlich, um einen Verkaufsbeleg auszustellen und das Paket zu adressieren; Adresse (Straße, Hausnummer / oder Haus- und Wohnungsnummer, Postleitzahl und Stadt) – erforderlich, um das Paket zu adressieren; E-Mail – notwendig für die Kommunikation im Zusammenhang mit der Ausführung der Bestellung; Telefonnummer – erforderlich bei Auswahl einiger Versandmethoden (von den Spediteuren erforderlich). Wenn der Kunde bei der Bestellung eine Lieferung an eine andere Adresse als die bei der Registrierung oder bei der Bestellung angegebene Adresse auswählt, fragen wir auch nach: Vor- und Nachname oder Name des Unternehmens / der Institution – erforderlich, damit wir das Paket adressieren können; Adresse (Straße, Hausnummer / oder Haus- und Wohnungsnummer, Postleitzahl und Stadt) – erforderlich, um das Paket zu adressieren; Telefonnummer zum Empfänger der Sendung – erforderlich bei Auswahl einiger Versandmethoden (von den Spediteuren erforderlich). Wenn der Kunde bei der Bestellung einen Verkaufsbeleg für andere als die bei der Registrierung oder Bestellung angegebenen Daten ausstellt, fragen wir auch nach: Vor- und Nachname oder Name des Unternehmens / der Institution – erforderlich, um einen Verkaufsnachweis auszustellen; Adresse (Straße, Hausnummer / oder Haus- und Wohnungsnummer, Postleitzahl und Stadt) – erforderlich, um einen Kaufnachweis auszustellen.
    5. Newsletter-Abonnement – Wenn Sie den Newsletter abonnieren und damit einverstanden sind, ihn bei der Registrierung oder Bestellung zu erhalten, geben Sie bitte nur Ihre E-Mail-Adresse an, an die kommerzielle Informationen vom Administrator gesendet werden. Von dieser können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie sich bei Ihrem Konto unter anmelden Online-Shop oder durch Klicken auf den Link zum Abbestellen in der Fußzeile jedes Newsletters.
    6. Die Empfänger personenbezogener Daten von Besuchern der Website können sein:
    7. Wenn ein Kunde die Website mit der Versandart per Post oder Kurier mit der Bestellung nutzt, stellt der Administrator dem ausgewählten Spediteur oder Vermittler, der die Sendung auf Anfrage des Administrators ausführt, die gesammelten personenbezogenen Daten des Kunden zur Verfügung.
    8. Wenn ein Kunde die elektronische Zahlungsmethode auf der Website verwendet oder mit der Bestellung mit einer Zahlungskarte bezahlt, stellt der Administrator die gesammelten personenbezogenen Daten des Kunden der ausgewählten Stelle zur Verfügung, die die oben genannten Zahlungen im Online-Shop abwickelt.
    9. Die Bereitstellung personenbezogener Daten, auf die oben Bezug genommen wird, kann für den Abschluss und die Umsetzung des Kaufvertrags oder des Vertrags über die Bereitstellung elektronischer Dienste über die Website erforderlich sein. Der zum Abschluss des Vertrags erforderliche Datenumfang ist jedes Mal auf der Website und in den Bestimmungen des stop2covid.org-Projekts angegeben.
  3. Cookies-Dateien

    1. Cookies sind Textinformationen in Form von Textdateien, die vom Server gesendet und auf der Seite der Person gespeichert werden, die die Website besucht.
    2. Ihre persönlichen Daten, die nach dem Aufrufen der Website automatisch erfasst werden:
    3. Das von der Website verwendete IT-System sammelt automatisch Daten in den Protokollen des Geräts, mit dem Sie eine Verbindung zur Website herstellen. Diese Daten werden nur zu statistischen Zwecken und zu bestimmten Zwecken erfasst: Gerätetyp, Betriebssystem, Typ des Internetbrowsers, Bildschirmauflösung, Farbtiefe, IP, Internetdienstanbieter und werden nur im Optimierungsprozess verwendet, um den größtmöglichen Benutzerkomfort zu gewährleisten.
    4. “Cookies” – Der Administrator kann die in Cookies enthaltenen Daten verarbeiten, wenn er die Website für folgende Zwecke nutzt: Identifizierung der Kunden als auf der Website angemeldet und Nachweis, dass sie angemeldet sind; Aufzeichnen der dem Warenkorb hinzugefügten Produkte, um eine Bestellung aufzugeben; Speichern von Daten aus ausgefüllten Bestellformularen, Umfragen oder Anmeldedaten auf der Website; Anpassen des Inhalts der Website an die individuellen Vorlieben des Kunden (z. B. in Bezug auf Farben, Schriftgröße, Seitenlayout) und Optimieren der Nutzung der Website; Anonyme Statistiken über die Nutzung der Website. Falls Sie der Platzierung von Cookies auf Ihrem Gerät nicht zustimmen, können Sie deren Platzierung blockieren, indem Sie Ihren Webbrowser ordnungsgemäß konfigurieren. Informationen dazu finden Sie in den Hilfedateien Ihres Webbrowsers.
    5. Google Analytics (Cookies) – Google Analytics verwendet die “Cookies” -Technologie, d. H. Textdateien, die auf Ihrem Gerät abgelegt werden, damit die Website die Verkehrsquellen und die Art und Weise, wie Besucher sie verwenden, analysieren kann. Google sammelt auf seinen Servern Daten, die aus der Platzierung von Cookies auf Geräten stammen, und verwendet diese Informationen, um Berichte zu erstellen und andere Dienste im Zusammenhang mit dem Verkehr und der Nutzung des Internets bereitzustellen. Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn diese Personen diese Informationen im Auftrag von Google verarbeiten.
    6. Google AdWords (Cookies) – Google AdWords verwendet die “Cookies” -Technologie, d. H. Textdateien, die auf Ihrem Gerät abgelegt werden, damit die Website die Richtigkeit und Effektivität von Werbeaktivitäten über das AdWords-Netzwerk beurteilen kann. Google sammelt auf seinen Servern Daten, die aus der Platzierung von Cookies auf Geräten stammen, und verwendet diese Informationen, um Berichte zu erstellen und andere Dienste im Zusammenhang mit Datenverkehr und Internetnutzung bereitzustellen. Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn diese Personen diese Informationen im Auftrag von Google verarbeiten.
    7. Der Administrator gibt an, dass die meisten auf dem Markt verfügbaren Webbrowser standardmäßig Cookies akzeptieren. Jeder hat die Möglichkeit, die Bedingungen für die Verwendung von Cookies mithilfe der Einstellungen seines eigenen Webbrowsers zu definieren.
    8. Die Einstellungen des Webbrowsers im Bereich Cookies sind im Hinblick auf die Zustimmung zur Verwendung von Cookies durch die Website wichtig. In Übereinstimmung mit dem Gesetz kann diese Zustimmung auch durch die Einstellungen des Webbrowsers ausgedrückt werden. In Ermangelung einer solchen Zustimmung sollten die Browsereinstellungen für Cookies entsprechend geändert werden.
    9. Detaillierte Informationen zum Ändern der Cookie-Einstellungen und deren Selbstentfernung in den gängigsten Webbrowsern finden Sie in der Hilfe des Webbrowsers.
    10. Der Administrator verarbeitet auch anonymisierte Betriebsdaten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website (IP-Adresse, Domain), um Statistiken zu erstellen, die bei der Verwaltung der Website hilfreich sind. Diese Daten sind aggregiert und anonym, d. H. Sie enthalten keine Funktionen, die Besucher der Website identifizieren. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  4. Die Basis für die Datenverarbeitung

    1. Die Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Dienstnutzer oder den Kunden ist freiwillig. Wenn jedoch die auf der Website und in den Bestimmungen des stop2covid.org-Projekts angegebenen personenbezogenen Daten nicht angegeben werden, die zum Abschluss und zur Ausführung des Kaufvertrags oder Vertrags für die Bereitstellung elektronischer Dienste erforderlich sind, kann ein solcher Vertrag nicht geschlossen werden.
    2. Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten des Leistungsempfängers oder des Kunden ist die Notwendigkeit, den Vertrag, an dem er beteiligt ist, auszuführen oder auf dessen Verlangen vor dessen Abschluss Maßnahmen zu ergreifen.
    3. Bei der Datenverarbeitung zur Direktvermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Administrators ist die Zustimmung zu dieser Datenverarbeitung freiwillig.
  5. Das Recht, Ihre Daten zu kontrollieren, darauf zuzugreifen und zu korrigieren

    1. Der Leistungsempfänger oder der Kunde hat das Recht, jederzeit auf seine persönlichen Daten zuzugreifen und diese zu korrigieren.
    2. Jede Person hat das Recht, die Verarbeitung ihrer im Datensatz des Administrators enthaltenen Daten zu kontrollieren, insbesondere das Recht auf:
    3. Anfragen zur Ergänzung, Aktualisierung oder Korrektur personenbezogener Daten,
    4. vorübergehende oder dauerhafte Aussetzung ihrer Verarbeitung oder Entfernung, wenn sie unvollständig, veraltet, unwahr oder gesetzeswidrig sind oder nicht mehr erforderlich sind, um den Zweck zu erreichen, für den sie gesammelt wurden.
    5. Wenn der Kunde oder der Kunde der Verarbeitung von Daten für die Direktvermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Administrators zustimmt, kann die Zustimmung jederzeit widerrufen werden.
    6. In einer Situation, in der der Administrator beabsichtigt, die Daten des Dienstnutzers oder des Kunden zum Zwecke der Direktvermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Administrators zu verarbeiten oder zu verarbeiten, ist die betroffene Person berechtigt, der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen.
    7. Um die oben genannten Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an den Administrator, indem Sie eine schriftliche Nachricht oder eine E-Mail an die in dieser Datenschutzrichtlinie angegebene Administratoradresse senden.
  6. Datenschutz

    1. Die Website kann Hyperlinks zu anderen Websites enthalten. Der Administrator schlägt vor, nach dem Wechsel zu anderen Websites die dort festgelegten Datenschutzbestimmungen zu lesen. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für diese Website.
    2. Gleichzeitig mit der Registrierung bei GIODO hat der Administrator eine Sicherheitsrichtlinie für personenbezogene Daten und eine Sicherheitsrichtlinie für IT-Systeme implementiert, die einen wirksamen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten.
    3. Der Administrator ergreift technische und organisatorische Maßnahmen, um den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die den Bedrohungen und Kategorien der geschützten Daten entsprechen, und schützt die Daten insbesondere vor unbefugter Offenlegung, Entfernung durch unbefugte Personen, Verarbeitung unter Verstoß gegen geltende Gesetze und Änderungen, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung. Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um den Schutz der verarbeiteten Daten gemäß den Anforderungen der Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, einschließlich der Verordnung des Innen- und Verwaltungsministers vom 29. April 2004 über die Dokumentation der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie der technischen und organisatorischen Bedingungen, die erfüllt sein sollten Geräte und IT-Systeme zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Bundesgesetzblatt Nr. 100, Punkt 1024) und die Richtlinien des Generalinspektors für den Schutz personenbezogener Daten. Der Administrator hat alle gesetzlich vorgesehenen Verpflichtungen im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten erfüllt.
    4. Der Administrator sieht folgende technische Maßnahmen vor, um die Erfassung und Änderung personenbezogener Daten zu verhindern, die von Unbefugten elektronisch übermittelt werden:
    5. Sichern des Datensatzes gegen unbefugten Zugriff;
    6. Zugriff auf das Konto erst nach Angabe eines individuellen Logins und Passworts;
    7. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten wird nur Mitarbeitern gewährt, die gemäß den Sicherheitsrichtlinien für personenbezogene Daten geschult wurden und entsprechende Schutzverpflichtungen unterzeichnet haben.
    8. SSL-Zertifikat – garantiert, dass die Kommunikation mit einem 256-Bit-Schlüssel verschlüsselt wird.
  7. Schlussbestimmungen

    1. Der Administrator behält sich das Recht vor, die Datenschutzrichtlinie zu ändern, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist, die technologischen Bedingungen für die Funktionsänderung der Website oder die Änderung einen höheren Standard als das gesetzlich vorgeschriebene Minimum einführt. Die Website wird über eine solche Änderung per E-Mail informiert (an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse). Die Benachrichtigung wird mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten der neuen Datenschutzrichtlinie gesendet.
    2. Die Website kontaktiert Sie unter der angegebenen E-Mail-Adresse. Nur in besonderen Situationen verwenden wir die von Ihnen angegebene Telefonnummer. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Datenschutzrichtlinie und der Sicherheit Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an unsere E-Mail-Adresse: kontakt@stop2covid.org Wenn Sie Ihre persönlichen Daten aktualisieren oder löschen möchten, wenn Sie dies nicht selbst tun können oder wollen Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer E-Mail-Adresse: kontakt@stop2covid.org
© stop2covid.org 2020